Kunstverein Logo 600x200

watchART - zeitgenössische Kunst e.V. -

Ist das Kunst oder?

Logo-OpenArts298x268

Open Arts Dortmund, Veranstaltung Claudia Hiddemann-Holthoff

 

 

Videofilm

André Schuchert

Mail & facebook

Tilia 011x298x268

Außergewöhnliche Ausstellungen

Außergewöhnliche Ausstellungen, Kunstprojekte und Kunsttage mit dem Ziel eines Spannungsbogens zwischen Kunst und Kultur. Der Betrachter wird alternativ aktiv mit einbezogen und aufgefordert, sich auf Kunst einzulassen. Dabei geht es hauptsächlich um jeweilige Neubetrachtung und Neuentwicklung von Kunst. Es wird angenommen, dass Betrachter selber lernen können, Kunst einzuschätzen, zu betrachten und einzuschätzen. Die Projekte wirken experimentell. Die Grenzen zwischen Kunst und Kultur werden neu ausgelotet. Dabei können Projekte auch bestimmte aktuelle Themen mit in ihre Projekte einbeziehen. Hier ist es egal, ob dies zum Beispiel politisch ist, gesellschaftlich oder pädagogisch.

Watch_Art_ logo_298_268

Förderung von Künstlerinnen und Künstlern

In der derzeitigen Gesellschaftsform verstehen sich viele als kreativ und "künstlerisch". Das ist aber leider für Personen, die in der Kunst arbeiten wollen, sehr schwierig, sich abzugrenzen ohne negativ anzuecken. Watch Art stellt die Künstler und deren Kunst in den Mittelpunkt, damit die Freiheit, Projekte und künstlerische Entwicklungen ohne pragmatische oder opportunistische Ziele  entwickelt werden können. Der Künstler und seine persönliche Entwicklung stehen im Mittelpunkt. Künstlerinnen und Künstlern wird ein Netzwerk geboten, sich weiter zu entwickeln und für sich neue Schwerpunkte zu setzen. Diese Ziele werden dann in neuen Projekten als Ausdrucksformen und Handlungsweisen gemeinsam umgesetzt.

watchART   Über wA   Ziele   Projekt   Kontakt   Impressum